Online Roulette Casinos 2021 – Liste der besten & vertrauenswürdigsten Roulette Seiten online 

Unter den vielen verschiedenen Spielen im Casino birgt Online Roulette immer noch eine sehr große Faszination. Dieser Klassiker aus den Spielsälen rund um den Globus ist online mindestens ebenso spannend – wenn nicht sogar noch wesentlich interessanter. Die Spiele online sind teilweise mit weiteren Funktionen angereichert, die man sich in einem richtigen Casino gar nicht erst vorstellen könnte. Hier finden Sie nun einige gute Tipps zum Roulette mit echten Dealern, Roulette als Videospiel und natürlich zu den Casinos, die Roulette online anbieten. Weltklassecasinos stellt Ihnen zunächst einige der besten Casinos vor, in denen Sie online Roulette spielen können.

Top 10 Favoriten: Hier finden Sie die Liste mit unseren besten Online Roulette Casinos

Ein kurzer Blick auf die Geschichte des Roulette

Der Name des Spiels mag auf Französisch daherkommen. Doch die Ursprünge liegen in Italien, im 17. Jahrhundert. Von dort aus verbreitete sich Roulette allerdings rasch auch in Richtung Frankreich, wo es seinen bis heute berühmten Namen erhielt. Im 18. Jahrhundert wurde unter König Ludwig XV. das Glücksspiel in Frankreich sehr stark eingeschränkt. Nur noch im Palais Royal in Paris durfte man unter anderem Roulette spielen. Ab 1837 verlagerte sich das Glücksspiel sogar komplett aus Frankreich heraus.

1841 entstand in Bad Homburg jene Variante des Roulette, die man heute als europäisches oder französisches Roulette bezeichnet. Die ursprüngliche Variante mit einer zusätzlichen Doppel-Null ist heute vor allem in Amerika weit verbreitet und nicht zuletzt deshalb als amerikanisches Roulette bekannt. Moderne Videospiele haben auch Funktionen aus anderen Spielen übernommen, beispielsweise die Multiplikatoren, wie man sie sonst vor allem von den Spielautomaten her kennt.

Roulette Regeln: Lernen Sie die Grundregeln kennen

Damit Sie sich beim Live Roulette mit echten Dealern sicher fühlen können, empfiehlt es sich, die Grundregeln einmal kennenzulernen. So sind Sie im Spiel wesentlich sicherer und können sich auf eine Strategie festlegen und diese hoffentlich auch bis zum Erfolg anwenden. Im Live Casino spielt man Roulette mit einem Dealer oder Croupier sowie den Spielern am Tisch, die auf Französisch Pointeure genannt werden.

Die Spieler setzen auf einzelne Zahlen oder ganze Zahlengruppen. Auf die verschiedenen Wettformen werden wir im nächsten Abschnitt eingehen. Im richtigen Casino würden Sie die Chips für Ihren Einsatz auf dem entsprechenden Feld platzieren, mit der Hilfe des Croupiers natürlich. Im Internet geschieht dies alles per Klick. Das Roulette Spiel beginnt so richtig, wenn der Croupier ankündigt, dass keine weiteren Wetten mehr angenommen werden – „Rien ne va plus! Les jeux sont faits!“. Wenn Sie auf die richtige Zahl oder die richtigen Zahlen gesetzt haben, haben Sie gewonnen.

So spielt man & gewinnt man beim Online Roulette

Wer beim Online Roulette erfolgreich sein möchte, kann mit ein paar einfachen Tricks zum Erfolg kommen. Was Sie benötigen ist dabei eine Menge Geld, unter Umständen ein ordentliches Budget und schon kann es losgehen.
Estimated time needed: 00:05 Tools needed: Die Listen von WeltklassecasinosComputer, Tablet oder Smartphone Supply needed: GeldInternetZeit
So spielt man & gewinnt man beim Online Roulette
Casino auswählen Wählen Sie aus den Listen von Weltklassecasinos eines der Casinos aus, die wir für Online Roulette empfehlen. Step 1
So spielt man & gewinnt man beim Online Roulette
Geld einzahlen Laden Sie das benötigte Guthaben auf das Kundenkonto im Online Casino, das Sie aus unserer Liste ausgewählt haben, um für die Roulette Spiele bereit zu sein. Step 2
So spielt man & gewinnt man beim Online Roulette
Spielen Wählen Sie eines der Spiele aus und legen Sie los. Zunächst im Demomodus ohne Echtgeld, später aber bestimmt im Live Casino, wo Sie um Echtgeld spielen können. Step 3
So spielt man & gewinnt man beim Online Roulette
Gewinnen Wenden Sie eine der Strategien an, die wir Ihnen erklärt haben und ziehen Sie diese durch, bis Sie gewonnen haben. Dieses Gefühl des Gewinnens ist einzigartig!  Step 4

Wettoptionen beim Online Roulette

Es gibt zahlreiche Optionen, mit denen Sie beim Roulette zum Erfolg kommen können. Manche sind mit einem großen Risiko behaftet, während andere mehr Sicherheit bieten. Mehr Risiko wird selbstverständlich auch mit höheren Gewinnen belohnt. Je weniger Risiko Sie eingehen, desto geringer werden die Gewinnsummen. Welche Optionen wieviel Risiko bedeuten und wie sich die einzelnen Kombinationen nennen, erfahren Sie aus der folgenden Liste. Das Vokabular ist unter anderem auch durch die frühe Vergangenheit des Spiels geprägt und enthält entsprechend viele französische Begriffe.

Innenwetten / Mehrfache Chancen

  • Einzelne Zahl (eng. Full Number, frz. Plein): Sie setzen mutig auf eine einzelne Zahl zwischen 1 und 36 – oder auf die Null. Die Auszahlung beträgt in diesem Fall 35:1. Das Risiko ist allerdings auch entsprechend hoch, dass Sie mit Ihrem Tipp danebenliegen.
  • Trio (eng. Street, frz. Transversale Pleine): Auf dem Tisch befinden sich jeweils drei Zahlen in einer Zeile. Wenn Sie auf eine solche Zeile setzen und die Kugel auf eine der drei Zahlen fällt, gewinnen Sie im Verhältnis 11:1. Angesagt werden bei solchen Kombinationen jeweils die niedrigste und die höchste Zahl.
  • Square (eng auch Corner, frz. Carré): In diesem Fall setzen Sie auf vier Zahlen, die auf dem Tisch direkt aneinandergrenzen. Auch hier sagen Sie die niedrigste und die höchste Zahl in der Kombination an. Die Auszahlung im Erfolgsfall beträgt beim Square 8:1.
  • Basket: Diese Wette enthält fünf Zahlen und ist nur beim amerikanischen Roulette möglich, da sie unbedingt die Doppel-Null enthalten muss. Da die Wette beide Null-Felder enthält, ist allerdings der Hausvorteil bei dieser Wette extrem hoch.
  • Six Line (frz. Transversale Simple): Sie setzen auf zwei Zeilen mit je drei Zahlen auf dem Tisch, also total auf sechs Zahlen. Für die Six Line sagen Sie am Tisch die niedrigste und die höchste Zahl der Kombination an. Die Auszahlung im Erfolgsfall beträgt 5:1.

Außenwetten / Einfache Chancen

  • Rote oder schwarze Zahlen: Je 18 der 36 Zahlen im Rad beim Roulette sind rot, beziehungsweise schwarz unterlegt. Diese Wette birgt ein eher geringes Risiko, was sich aber auch in der sehr geringen Auszahlung bei einem Gewinn (1:1) niederschlägt.
  • Gerade oder ungerade Zahlen: Von den 36 Zahlen sind freilich je 18 gerade und 18 ungerade. Wenn Sie auf eine dieser beiden Gruppen setzen, haben Sie dieselben Chancen auf einen Gewinn wie wenn Sie auf die roten oder auf die schwarzen Zahlen setzen. Die Auszahlung beträgt auch hier 1:1.
  • Spalten (Columns): Auf dem Tisch sind die Zahlen in drei Spalten angeordnet. Jeweils zwölf der 36 Zahlen zählen zu einer dieser drei Spalten. Wenn Sie auf die richtige Spalte getippt haben, erhalten Sie das Doppelte Ihres Einsatzes als Gewinn ausgezahlt.
  • Dutzend (eng. Dozen, frz. Douzaines): Mathematisch lassen sich die Zahlen von 1 bis 36 auch in drei Dutzend einteilen. Sie wetten auf das erste, das zweite oder das dritte Dutzend. Wie bei den Spalten erhalten Sie auch bei einem Tipp auf das richtige Dutzend das Doppelte Ihres Einsatzes als Gewinn.

Ansagespiele beim Roulette:

Gerade beim europäischen und noch viel mehr beim französischen Roulette gibt es noch einige weitere Wetten. Diese müssen speziell angesagt werden und sind deswegen auch unter dem Begriff der „Ansagespiele“ bekannt. Andernorts werden sie auch ganz einfach als „französische Spiele“ bezeichnet.

  • Nachbarn (eng. Neighbours, frz. Voisins): Sie können bei dieser Wette auf eine bestimmte Zahl und deren Nachbarn im Rad setzen. Es sind Wetten auf bis zu zwei Nachbarn auf beiden Seiten möglich. Dabei sagen Sie die Zahl in der Mitte an und nennen dann die Anzahl der Nachbarn auf jeder Seite, auf die Sie wetten möchten.
  • Waisenkinder (eng. Orphans, frz. Orphelins): Dabei handelt es sich um eine Wette auf jene Zahlen, die zu keiner der beiden Serien zählen. Sie wetten dabei auf die Zahlen 1, 20, 14, 31, 9, 17, 34 und 6. Insgesamt benötigen Sie dafür fünf oder acht Jetons.
  • Zero Game (frz. Jeu Zéro): Dies bedeutet direkt übersetzt ein Spiel mit der Null. Sie setzen auf insgesamt sieben Zahlen. Dazu zählen die Null sowie ihre drei Nachbarn auf beiden Seiten. Sie benötigen dazu vier Jetons.

Roulette Strategie, Tipps & Tricks

Natürlich sind Sie beim Online Roulette vor allem auf viel Glück angewiesen, denn der Ausgang der Spiele wird durch den Zufall bestimmt. Doch Sie können sich dieses Glück auch erzwingen. Diverse Mathematiker haben im Laufe der Zeit Strategien entwickelt, mit denen man beim Roulette entweder mehr gewinnen oder zumindest die Verluste minimieren kann. Meistens erfordert das Spiel nach einer Strategie auf die Dauer ein wenig mehr Einsatz. Doch dafür können Sie sich auch auf zählbare Ergebnisse freuen.

Vor allem wenn Sie beim Online Roulette Echtgeld gewinnen wollen, empfiehlt es sich, mit System vorzugehen. Wenn Sie sich allerdings nicht sicher fühlen sollten, können Sie die Strategie zunächst einmal bei den Videospielen im Demo-Modus testen. Vertrauen in das angewandte System ist beim Roulette mit echten Dealern extrem wichtig.

Martingale

Eine der wohl bekanntesten Strategien beim Roulette Spiel ist jene von Martingale. Sie beruht darauf, dass man bei einem Verlust im nächsten Spiel den Einsatz verdoppelt. Das mag merkwürdig klingen, ist für Sie als Spieler jedoch sehr positiv. Mehr Einsatz bedeutet im Erfolgsfall auch mehr Gewinn. Um diese Strategie umzusetzen, spielen Sie jeweils einfache Chancen. Sie setzen also auf die roten oder die schwarzen oder die geraden oder die ungeraden Zahlen. Der höhere Gewinn in einem späteren Spiel deckt alle vorherigen Verluste ab und es bleibt sogar ein kleiner Nettogewinn übrig.

Sie sollten bei dieser Strategie allerdings stets beachten, dass ein weiteres Verdoppeln des Einsatzes ab einem gewissen Betrag nicht mehr möglich ist, da beim Online Roulette oft die Einsätze beschränkt sind. Das Guthaben auf Ihrem Konto kann ebenfalls eine Einschränkung Ihrer Optionen bedeuten.

Fibonacci

Die Fibonacci-Strategie beruht auf der gleichnamigen Zahlenfolge, bei der ausgehend von der 1 jeweils die beiden letzten Zahlen addiert werden und so das nächste Glied in der Folge ergeben. Die Reihe fängt mit 1 und 1 an, um dann über die 2 und die 3 zur 5 und weiter zur 8 und so weiter zu gelangen. Ähnlich wie bei der Martingale-Strategie gibt es bei der Fibonacci-Strategie eine Progression, die wiederum dafür sorgt, dass angehäufte Verluste durch den höheren Gewinn in den nächsten Spielen wettgemacht werden. Wenn Sie einmal gewonnen haben, fängt die Folge wieder vorne an, mit dem geringsten möglichen Einsatz. Wie bei progressiven Strategien üblich, kann eine längere Durststrecke dazu führen, dass Sie den maximal erlaubten Einsatz erreichen oder dass Ihnen das Guthaben auf dem Konto nicht reichen wird, um an einem gegebenen Punkt weiter zu spielen.

James Bond

Die nach dem Filmhelden James Bond benannte Strategie zielt darauf ab, die Risiken und die Gewinnchancen der Innen- und Außenwetten ideal abzufedern. Sie benötigen total 20 Einheiten für die nötigen Einsätze, also gewöhnlich 20 Euro Guthaben auf Ihrem Konto. Mit diesen 20 Einheiten schließen Sie pro Spiel ebenso viele Wetten ab. Die Strategie ist finanziell sehr aufwändig und macht nur Sinn, wenn Sie auch wirklich genug Guthaben auf Ihrem Konto haben.

In jeder Spielrunde setzen Sie so auf eine Mischung aus eher risikofreien Außenwetten, eine halbwegs lukrative Innenwette sowie auf eine Wette auf die Null. Alles in allem ist dieses System eher kompliziert anzuwenden und benötigt für einen einfachen oder auch neuen Spieler in einem Online Casino wohl eher zu viel Geld.

Reverse Martingale

Im Gegensatz zur „gewöhnlichen“ Martingale-Strategie verdoppeln Sie den Einsatz hier nicht nach einem Verlust, sondern nach einem Gewinn. Sie spielen jeweils einfache Chancen, wetten also entweder auf die roten oder die schwarzen Zahlen oder auf die geraden oder die ungeraden Zahlen. Zu Beginn wählen Sie die tiefste mögliche Wette, um den Einsatz nach einem Gewinn zu verdoppeln. Wenn Sie nach einem Gewinn wieder einen Verlust schreiben, fangen Sie mit dem Einsatz wieder vorne an, also auf dem niedrigsten möglichen Einsatz. Die umgekehrte Martingale-Strategie spielt darauf ab, dass Gewinne und Verluste jeweils in aufeinanderfolgenden Sequenzen auftreten.

D’Alembert

Eine weitere Strategie, die auf einem Mathematiker beruht, ist die D’Alembert-Strategie. Auch diese Strategie verfügt über das Element der Progression, ist allerdings nicht ganz so aggressiv wie beispielsweise die Strategien von Fibonacci oder Martingale. Statt den Einsatz bei einem Verlust zu verdoppeln, erhöhen Sie den Einsatz um eine Einheit. Entsprechend ist es also wichtig, dass Sie sehr tief einsteigen, um jederzeit noch Spielraum beim Einsatz pro Spielrunde zu haben.

Um diese Strategie anzuwenden, spielen Sie jeweils einfache Chancen. Sie setzen also auf die roten oder auf die schwarzen Zahlen, respektive auf die geraden oder die ungeraden Zahlen. Die einzige Beschränkung, die es bei der Anwendung des D’Alembert-Systems gibt, kommt vom Betreiber des Casinos, in Form allfälliger Tischlimits.

Labouchère

Während die meisten gängigen Strategien beim Roulette eine positive Progression kennen, kennt das Labouchère-System eine negative Progression. Sie wählen zuerst einen gesamten Betrag, den Sie für das Spiel ausgeben möchten. Dieser Einsatz sollte an die Limits angepasst werden, die das Casino eventuell vorgibt. Danach schreiben Sie zehnmal eine 1 auf ein Stück Papier. Jede 1 entspricht einer Wetteinheit. Die Einsätze pro Wetteinheit werden gleichmäßig verteilt. Bei einem Gewinn werden die erste und die letzte Zahl gestrichen. Bei einem Verlust muss am Ende eine weitere Ziffer hinzugefügt werden, die den Verlust wettmachen muss. Bei einer nächsten Runde nach einem Verlust steigt so der Einsatz für die nächste Spielrunde an. Wenn alle Ziffern durchgestrichen sind, wird der Gewinn das Doppelte des ursprünglich definierten Einsatzes betragen.

Online Roulette spielen: Die Vor- und Nachteile

Roulette im Internet hat seine Vorteile, aber auch ein paar Nachteile, die es unbedingt zu beachten gilt. Während Sie online überall und jederzeit spielen können, müssen Sie beispielsweise stets darauf achten, dass Sie nicht auf einmal der Spielsucht zum Opfer fallen. Wir zeigen Ihnen nun ein paar Punkte, die für Roulette online sprechen, aber auch ein paar Punkte, die gegen solche Spiele sprechen:

Vorteile

  • Online Roulette ist jederzeit und überall verfügbar.
  • Die Vielfalt bei den Spielen ist enorm. Das gilt auch für die Funktionen innerhalb der Spiele.
  • Im Vergleich zu anderen Spielen im Casino ist das Risiko beim Roulette eher gering.
  • Am Tisch beim Online Roulette finden Sie jederzeit einen Platz. Sie müssen nie anstehen.

Nachteile

  • Es besteht die Gefahr der Spielsucht, vor allem wenn Sie ganz allein sein sollten.
  • Das Spiel online kann teilweise mit Gebühren verbunden sein. Wir empfehlen Ihnen allerdings nur Casinos, bei denen dies nicht der Fall ist.
  • Die Gewinne können auf sich warten lassen, da die Casinos die Auszahlungen jeweils noch intern überprüfen müssen.
  • Die Atmosphäre ist nicht ganz dieselbe wie in einem richtigen Casino.

Übersicht: 9 verschiedene Arten von Roulette

Roulette ist nicht gleich Roulette. Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Versionen, die sich in gewissen Details voneinander unterscheiden. Der bekannteste Unterschied ist wohl jener zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Roulette. Diesen werden wir Ihnen in den kommenden Abschnitten ebenso noch einmal erklären wie einige andere Formen des Spiels. Roulette kann man auch mit mehr als einer Kugel oder mit mehr als zwei Null-Feldern spielen.

Besonders viel Spaß macht Roulette, wenn man nicht einfach nur einen Computerbildschirm vor sich hat, sondern wenn man beim Live Roulette mit echten Dealern der Kugel im Rad zusehen kann, wie sie sich hoffentlich das richtige Feld aussuchen wird. Sie erhalten bei uns auf der Seite von Weltklassecasinos natürlich auch ein paar gute Tipps für ausgesprochene Roulette Casinos. Nun aber zu den verschiedenen Arten von Roulette:

Europäisches Roulette

Oft auch als „European Roulette“ bezeichnet, ist dies eine der am weitesten verbreiteten Versionen von Roulette. Sie wird in den meisten Online Casinos angeboten und wenn ein Casino in einem Online Roulette Test bestehen will, muss diese Variante einfach dabei sein. Sie können auf die Zahlen zwischen 1 und 36 sowie auf die Null setzen. Dazu kommen die meisten der Zahlengruppen, die wir Ihnen weiter oben in diesem Guide erklärt haben. Die Auszahlungsquote ist beim europäischen Roulette im Vergleich zur amerikanischen Variante ein wenig höher, was das Spiel für Sie ein wenig attraktiver macht.

Französisches Roulette

Diese Variante ist der europäischen Variante sehr ähnlich. Sie verfügt auch über nur eine Null und die Zahlen von 1 bis 36. Der Unterschied zum europäischen Roulette liegt vor allem im Aufbau des Spieltisches, bei den Beschriftungen auf Französisch statt Englisch und einigen zusätzlichen Regeln, die es in der französischen Version gibt, beispielsweise wenn die Kugel auf die Null fällt. Dabei sind die einfachen Einsätze beim französischen Roulette „en Prison“, also gefangen. Auf das Spiel übertragen bedeutet dies, dass die entsprechenden Einsätze für eine Runde gesperrt werden und erst danach wieder im Spiel sind.

Amerikanisches Roulette

Nebst dem europäischen und dem französischen Roulette ist vor allem das amerikanische Roulette sehr weit verbreitet. Auch diese Variante ist ursprünglich in Europa entstanden. Sie bietet dem Spieler eine leicht geringere Auszahlungsquote, da mit der Doppel-Null ein zusätzliches Feld für die Bank und gegen die Spieler wirkt. Beim amerikanischen Roulette sind die Felder alle auf Englisch angeschrieben. Die amerikanische Variante ist beim Online Roulette gewöhnlich sehr gut vertreten.

Triple Zero

Vor einigen Jahren ist in einem Casino in Las Vegas eine weitere Variante von Roulette eingeführt worden, die dem Casino einen noch höheren Hausvorteil bringt. Sie lehnt sich an das amerikanische Roulette an, verfügt aber über ein drittes grünes Feld, das in jedem Casino mit S für „Sands“ angeschrieben ist. Es wirkt wie eine dritte Null. Triple Zero Roulette ist für gewöhnliche Spieler keine gute Option, da die Chancen auf einen Gewinn zu gering sind.

Lohnenswert ist diese Variante von Roulette für die Organisatoren der Spiele. Wenn es darum geht mit Casinospielen Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln, ist diese Variante recht beliebt. Schließlich ist dann das Ziel, dass die Leute möglichst viel Geld ausgeben und es nicht in Form von Gewinnen in die eigene Tasche stecken.

Englisches Roulette

Diese Art von Roulette dürfte in einem Online Casino eher schwierig zu finden sein. Es handelt sich um eine Art des Spiels, die ohne Kessel und ohne Kugel, dafür aber mit Spielkarten gespielt wird. Sie benötigen dazu 33 französische Spielkarten, inklusive einem Joker. Die Kartenwerte reichen jeweils in allen vier Farben von der Sieben bis hin zum Ass. Es gilt dann auf die 32 verdeckten Karten zu wetten, genau gleich wie beim Roulette mit einem Kessel und mit einer Kugel. Die 33. Karte ist die Bankkarte, welche definiert, wo eine Spielrunde zu Ende gehen wird.

Mini Roulette

Wesentlich kompakter als die gewöhnlichen Spielformen ist das Mini Roulette. Es kennt nur gerade 12 Zahlen plus eine Null. Die Gewinnchancen für die Spieler sind ein wenig höher als gewöhnlich und das Spiel ist wesentlich übersichtlicher. Mit weniger verfügbaren Zahlen sind schließlich auch weniger Kombinationen aus mehreren Zahlen möglich, die man sich sonst alle einzeln merken müsste. Wenn die Kugel auf die Null fallen sollte, ist zudem nicht der ganze Einsatz verloren oder „en Prison“ – die Hälfte des Einsatzes erhalten Sie in diesem Fall direkt wieder zurück.

Multi Ball Roulette

Eine weitere Form, bei der die Gewinnchancen der Spieler größer werden, ist das Multi Ball Roulette. Mehrere Kugeln bedeuten letztlich auch mehrere Chancen für die Spieler. Je nach Entwickler und je nach Casino gibt es Online Roulette Spiele mit zwei, drei oder gar bis zu zehn Kugeln, die gleichzeitig oder nacheinander im Spiel sind. Die Regeln gehen mit jenen einher, die auch beim europäischen oder beim amerikanischen Roulette gelten. Da diese Form des Spiels allerdings den Spieler stark bevorteilt, ist Multi Ball Roulette nicht in jedem Online Casino gleich gut vertreten.

Multi Wheel Roulette

So wie man Roulette mit mehreren Kugeln spielen kann, kann man die Kugel auch in mehreren Rädern gleichzeitig tanzen lassen. Auch Multi Wheel Roulette bietet den Spielern mehrere Gewinnchancen auf einmal. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei mehreren gleichzeitig sich drehenden Rädern immer dieselben Ergebnisse erzielt werden, ist schließlich sehr gering. Umgekehrt betrachtet bieten Ihnen die verschiedenen Räder so mehr Sicherheit bei Ihren Tipps auf einzelne Zahlen oder ganze Zahlengruppen.

Live Dealer Roulette

Sie haben es satt, immer nur gegen den Computer zu spielen und wenn überhaupt, einfach nur ein stilisiertes Rad zu sehen? Dann wird es Zeit, dass Sie Roulette mit echten Dealern zu spielen beginnen. Dieses Roulette Spiel wird von einem echten Croupier geleitet, der jeweils eigenhändig die Kugel ins Spiel bringt. Dieser Croupier macht auch die Ansagen, wie Sie sie vielleicht aus dem einen oder anderen Film kennen. „Rien ne va plus!“ ist dabei natürlich der ultimative Klassiker. Dann geht wortwörtlich nichts mehr und „les jeux sont faits!“, die Spiele sind gemacht.

Live Roulette

Live in einem Casino zu spielen ist jeweils besonders interessant, da man direkt mitbekommt, was im Spiel vor sich geht. Der Croupier nimmt die Einsätze online entgegen und platziert die Chips am richtigen Ort auf dem Tisch. Dann wirft er die Kugel in das Rad, das sich bereits dreht. Falls Sie gewonnen haben sollten, schiebt der Croupier die gewonnenen Jetons wieder in Ihre Richtung. Danach erhalten Sie den entsprechenden Betrag natürlich auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.

Die Vielfalt bei den Spielvarianten online ist auch beim Roulette imposant. Einige Varianten, die in den Live Casinos besonders beliebt sind, sind Blaze Live Roulette oder auch Live Lightning Roulette. Dazu kommen nebst den klassischen europäischen, französischen und amerikanischen Spielen auch noch solche, die mit anderen Elementen angereichert sind. Manche Spiele verfügen beispielsweise über Multiplikatoren, ganz ähnlich wie es sie bei vielen Online Slots ebenfalls gibt.

Verstehen Sie die wichtigsten Begriffe beim Roulette

  • Backtrack: Als Backtrack oder Balltrack bezeichnet man beim Roulette die äußere Lauffläche, auf der sich die Kugel bewegt, wenn sich das Rad immer noch dreht. Vom Backtrack aus landet die Kugel dann in einem der 37 oder 38 Fächer mit den Zahlen 1 bis 36 und der Null sowie gegebenenfalls der Doppel-Null.
  • Bottom track:  Dieser Begriff steht für die innere Lauffläche des Rades. Dort bewegt sich die Kugel kurz bevor sie sich eine der verschiedenen Taschen aussucht. Die Zeitspanne, in der die Kugel sich dort bewegt ist sehr kurz.
  • Chamäleon:  So bezeichnet man einen Spieler, der sich an den anderen Spielern am Tisch orientiert. Er übernimmt jeweils die erfolgreichen Tipps aus den Runden zuvor, in der Hoffnung, so ebenfalls einen Gewinn erzielen zu können.
  • Chasing Loses:  Ganz einfach übersetzt jagt ein solcher Spieler seinen Verlusten hinterher. Er versucht immer mehr und mehr zu spielen, teilweise auch mit immer höheren Einsätzen. Diese Taktik endet aber meistens in der Spielsucht und ist sehr kostspielig.
  • Check Rack: Dies ist ein Tablett, auf dem Sie die Spielchips oder Jetons sortieren können. Es hilft vor allem im richtigen Casino den Überblick darüber zu behalten, was man noch an Jetons zur Verfügung hat, um dann entsprechend die Taktik wählen zu können.
  • Kombiwette:  Diverse der weiter oben erläuterten Kombinationen bestehen aus mehreren Zahlen. Man legt dann jeweils die Jetons so hin, dass sie mehrere Felder (eben jene Felder, auf deren Zahlen Sie setzen möchten) überlappen. In den Roulette Casinos online übernimmt dies der Dealer im Casino.
  • Croupier: Dieser französische Begriff bezeichnet die Person, die das Spiel leitet, die Jetons ans richtige Ort platziert und die Kugel ins Rad einwirft. Auf Englisch wird der Croupier gewöhnlich als Dealer bezeichnet. Im deutschsprachen Raum sind beide Begriffe gebräuchlich.
  • Doublette und Drilling (frz. Triplette): Mit diesen Begriffen bezeichnet man die Situation, dass eine bestimmte Zahl zweimal oder sogar dreimal hintereinander gezogen worden ist. Letzteres kommt extrem selten vor, sofern das Rad auch einwandfrei funktioniert.
  • En prison: Eine Spezialität beim französischen Roulette ist die Regel „en prison“. Sie kommt dann zum Tragen, wenn die Kugel auf der Null liegenbleibt. In diesem Fall bleiben die Einsätze der Spieler gefangen und werden für diese Runde gesperrt. Die Ausnahme bilden natürlich Wetten direkt auf die Null.
  • Gerade/ungerade: Bei den einfachen Chancen ist dies eine der Optionen, die Sie wählen können. Eine Wette auf die geraden oder die ungeraden Zahlen bietet Ihnen eine gewisse Sicherheit, aber im Erfolgsfall auch nur eine Auszahlung in der Höhe des geleisteten Einsatzes.
  • Hausvorteil: Die Bank hat beim Roulette wie bei anderen Spielen im Casino auch einen kleinen Vorteil. Mit dem Geld, das sie einnimmt, bezahlt das Casino letztlich seine laufenden Kosten. Der Hausvorteil geht also nicht zu Lasten der Spieler, sondern garantiert im engeren Sinne das Spielangebot.
  • High Bet: So bezeichnet man auf Englisch eine Wette auf die obere Hälfte der 36 Zahlen, also alle Zahlen von 19 bis 36. Sie bietet Ihnen ebenfalls die Chance auf eine Auszahlung im Verhältnis 1:1. Das Gegenteil ist eine „Low Bet“, auf die Zahlen von 1 bis 18.
  • Inside Bet:  Eine Wette auf eine einzelne Zahl oder eine kleinere Anzahl Zahlen. Diese Wetten werden auf dem Tisch innen platziert, wo die einzelnen Zahlen von 1 bis 36 sowie die 0 und allenfalls die 00 angeordnet sind. Solche Wetten beinhalten mehr Risiko, aber auch höhere Gewinne im Erfolgsfall.
  • Jeton: So nennt man beim Roulette einen Chip. Daran ist klar zu erkennen, dass die französische Sprache beim Roulette auch heute noch eine sehr wichtige Rolle spielt. Die verschiedenen Farben bedeuten bei den Jetons verschiedene Werte.
  • Marker: Jene Zahl, die gewonnen hat, wird vom Croupier jeweils mit einem Marker gekennzeichnet. So können sich die Spieler, beispielsweise die Chamäleons, daran orientieren und sich bereits für die nächste Runde einstellen. Manche Spieler setzen auch absichtlich nicht auf Zahlen, die eben erst gerade gezogen worden sind.
  • Martingale: Eine der bekanntesten Strategien beim Roulette. Sie funktioniert progressiv, verlangt also von den Spielern, dass sie den Einsatz ständig erhöhen, sofern sie nicht gewinnen. In diesem Fall spielen Sie auf einfache Chancen und verdoppeln den Einsatz so lange, bis Sie gewonnen haben.
  • Mini Roulette: Diese Form von Roulette ist vereinfacht und beinhaltet statt 36 nur 12 Zahlen sowie immer nur eine Null. Die Gewinnchancen sind bei dieser Form für die Spieler größer als beim Original mit 36 Zahlen und teilweise mehr als einer Null.
  • Outside bet: So bezeichnet an Wetten auf die Hälfte oder ein Drittel der verfügbaren Zahlen. Diese Wetten sind verhältnismäßig sicher, bieten aber auch nur eine Auszahlung im Verhältnis 1:1. Sie können auf Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade sowie auf hohe oder niedrige Zahlen setzen.
  • Straight Up: Auf Englisch bezeichnet man so eine Wette direkt auf eine einzelne Zahl. Diese Wette braucht ein wenig Mut, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Sie damit richtigliegen, ist nicht sehr hoch. Die Auszahlung ist dafür mit 35:1 umso höher.
  • Split: Eine Wette, bei der Sie auf zwei Zahlen tippen, die auf dem Tisch unmittelbar nebeneinander liegen. Sie legen den Jeton so auf den Tisch, dass er halb und halb in beiden Feldern zu liegen kommt.
  • No action: Ist eine Runde nicht nach den Regeln abgelaufen, kann das Casino mit diesem Ausruf veranlassen, dass keine Gewinne ausgezahlt werden. Gewöhnlich wird die Runde nach einem solchen Ausruf wiederholt.
  • Tiers:  Dies ist das französische Wort für Drittel. Beim Roulette werden so die Zahlen in verschiedene Gruppen eingeteilt. Beim französischen Roulette gibt es so beispielsweise das „Tiers du Cylindre“, mit jenen Zahlen, die am weitesten von der Null entfernt sind.
  • Doppel-Null oder 00: Bei der amerikanischen Version des Roulette gibt es nebst der Null ein zweites grünes Feld, das quasi der Bank gehört, die Doppel-Null. Sie sorgt dafür, dass der Hausvorteil für das Casino beim amerikanischen Roulette ein wenig höher ist als bei der europäischen oder bei der französischen Variante.

Kostenlose Online Roulette Spiele

In einigen Casinos können Sie Online Roulette nicht nur mit Echtgeld, sondern auch völlig kostenlos spielen. Online Roulette ohne Einzahlung ist sehr gut, wenn Sie sich als Neuling mit dem Spiel vertraut machen wollen. Wer das Roulette Spiel so richtig beherrschen möchte, tut wirklich gut daran, sich zunächst einmal mit den Basics des Spiels zu befassen, bevor er oder sie sich in einem Live Casino an die Spiele mit Echtgeld wagt. Der Rhythmus der Spiele in der Videoversion ist gewöhnlich sehr hoch, sodass Sie sich schnell an ein gewisses Spielniveau gewöhnen werden.

Online Roulette Bonus

Wenn Sie Online Roulette ohne Einzahlung spielen wollen, kommt Ihnen vielleicht auch in den Sinn, dass Sie genauso gut mit einem Bonus spielen könnten. Manche Casinos bieten ihren Spielern Willkommensboni an, mit denen sie auch im Live Casino Roulette spielen können. Dabei sollten Sie allerdings auf die Umsatzbedingungen achten, die in diesem Fall wohl gegen Sie spielen werden. Von der Konzeption her, mit dem relativ einfach zu beherrschenden Risiko, sind Roulette Spiele nicht gut für die Erfüllung von Umsatzbedingungen geeignet. In vielen Casinos ist es im Live Casino nicht oder nur schwer möglich, die Umsatzbedingungen für einen Bonus zu erfüllen.

Das beste Online Roulette Spiel mit Echtgeld

Das beste Spiel für Sie ist natürlich eines, bei dem Sie gewinnen. Im Ernst: Sie müssen selber entscheiden, welches Spiel für Sie das Beste ist. Beim Online Roulette mit richtigen Dealern bekommen Sie aber wirklich fast alles geboten, was Sie auch in einem richtigen Casino geboten bekommen. Selbst der Austausch unter Spielern ist teilweise möglich. Gleichzeitig können Sie spielen, wo auch immer Sie sich gerade befinden. Schließlich sind auch die Live Spiele in den Online Casinos mit mobilen Geräten perfekt zugänglich und einfach zu bedienen.

Legen Sie los: Finden Sie heute noch das beste Roulette Spiel!

Hier bei Weltklassecasinos sind wir stolz darauf, dass wir Ihnen die besten Spiele und die besten Casinos präsentieren dürfen. Jetzt liegt es an Ihnen, das Beste aus unseren Tipps zu machen. Wie Sie gelernt haben, heißt dies nicht unbedingt, von Anfang an alles auf eine Karte oder beim Roulette auf eine Zahl zu setzen. Geduld ist bei diesem Spiel sehr wichtig, ebenso wie die Disziplin, wenn Sie eine bestimmte Strategie verfolgen wollen.

Bei den Casinos, die wir Ihnen empfehlen, finden Sie eine gute Auswahl an verschiedenen Varianten von Roulette. Die Erfahrungen, die Sie dabei sammeln werden, werden hoffentlich nur positiv sein. Lassen Sie bei den Spielen jederzeit die nötige Vorsicht walten und setzen Sie keine übertriebenen Summen, um Verluste wettzumachen. Wir wünschen Ihnen beste Unterhaltung beim Roulette – und natürlich viel Glück!

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Online Roulette

Wie kann man beim Roulette gewinnen?

Sie tippen auf die richtige Zahl oder die richtige Zahlenkombination und hoffen dann darauf, dass die Kugel sich auch die richtige Zahl aussucht. Wetten auf Kombinationen bieten etwas mehr Sicherheit, dafür aber auch weniger hohe Auszahlungen bei einem Gewinn. Wetten auf einzelne Zahlen brauchen mehr Mut, zahlen sich aber aus.

Wie spielt man mit einer Roulette Strategie?

Zunächst einmal brauchen Sie dazu Übung. Üben Sie in der Demoversion ohne Echtgeld. Erst wenn Sie Ihr Handwerk beherrschen sollten Sie beim Online Roulette Echtgeld einsetzen. Wichtig ist, dass Sie die Strategie präzise befolgen, um am Ende auch die Früchte der Arbeit ernten zu können.

Was ist die beste Strategie beim Roulette?

Die beste Strategie ist davon abhängig, wieviel Guthaben und wieviel Geduld Sie haben. Mit einer Strategie zu spielen braucht viel Disziplin und je nach Strategie sehr viel Geld. Wohl am Weitesten verbreitet ist die Strategie von Martingale, bei der Sie bei jedem Verlust den Einsatz verdoppeln – bis Sie gewonnen haben.

Funktioniert die James Bond-Strategie beim Roulette?

Die nach dem Filmhelden James Bond benannte Strategie ist recht kompliziert und zudem auch nicht über jeden Zweifel erhaben. Für Laien ist es schwer zu verstehen, dass man jeweils einmal gewinnt, aber gleichzeitig zweimal verliert. Die Strategie funktioniert definitiv nicht immer und man sollte auf dem Höhepunkt aufhören.

Was ist beim Roulette die beste Wette?

Das hängt von Ihrer Risikobereitschaft ab. Wer mutig ist und alles auf eine Zahl setzen mag, kann sich auf einzelne Zahlen festlegen. Wer das Risiko lieber besser abfedern möchte, setzt mit Vorteil auf mehrere Zahlen, in Form einer Außenwette, beispielsweise auf Schwarz oder Rot oder auf ungerade oder geraden Zahlen.

Welche Zahl wird beim Roulette öfter gezogen als alle anderen?

Grundsätzlich sollten alle Zahlen gleichmäßig oft gezogen werden. Ansonsten ist mit dem Kessel etwas falsch. Dies sollte in einem seriös arbeitenden Online Casino allerdings nicht vorkommen. Die Geräte werden laufend auf ihre Funktionstüchtigkeit und einen gleichmäßigen Lauf geprüft. Die Spiele stehen unter notarieller Aufsicht.

Ist das Online Roulette Spiel gezinkt?

In den Online Casinos, die wir Ihnen vorstellen, sind die Spiele alle seriös organisiert und die Resultate rein zufällig. Wir empfehlen Ihnen nur die besten Roulette Casinos im Internet, in denen Sie Roulette spielen können, ohne dass Sie befürchten müssen, dass Sie vielleicht abgezockt werden könnten.

Ist es möglich, Roulette vorauszusagen?

Nein, denn grundsätzlich entstehen die Resultate im Spiel rein durch den Zufall. Sie können nur hoffen, dass Ihre Tipps auch richtig sind und gespannt zusehen, wie sich die Kugel hoffentlich die richtige Tasche aussucht. Wenn Roulette voraussehbar wird, ist in den meisten Fällen der Kessel nicht richtig kalibriert.